Alpiner Skiweltcup - Saison 2016 / 2017

Der Alpine Skiweltcup 2016 / 2017 war aus österreichischer Sicht eine nüchterne Angelegenheit. Allem Anschein nach sind die glorreichen Zeiten des ÖSV-Teams zunächst einmal vorbei. Wobei hier nicht die überragende Leistung eines einzelnen Skifahrers nicht geschmälert werden soll: Marcel Hirscher - bester Österreicher und Gesamtweltcup-Sieger (1.599 Weltcuppunkte) mit einem gewaltigen Vorsprung auf den zweitplatzierten Kjetil Jansrud aus Norwegen. Aus österreichischer Gesamtweltcup-Sicht folgt Hannes Reichelt mit dem 10. Platz im Gesamtweltcup (556 Weltcuppunkte). Drittbester Österreicher im Gesamtweltcup wurde Matthias Mayer mit 442 Weltcuppunkten.

Bei den ÖSV-Damen konnte im Gesamtweltcup Nicole Schmidhofer als beste Österreicherin mit 448 Weltcuppunkten auf Platz 15 landen, dicht gefolgt von Stephanie Venier mit 434 Punkten. Bernadette Schild belegt den 23. Platz mit 371 Weltcuppunkten. Anna Veith gelang es in dieser Saison leider noch nicht, wieder Anschluss im Skiweltcup zu finden. Insofern verlängert sich ihre "Zwischenzeit" ein wenig. Jedenfalls bestehen nun enorme Möglichkeiten, im ÖSV-Team neue Stars erwecken zu lassen.

Skiweltcup 2016/2017 - Berichte:

 

Weltcuppunkte - Gesamtweltcup 2016/2017

Anna Veith Zwischenzeit
Anna Veith bei Buchpräsentation von Zwischenzeit am 7.11.2016 in Wien
 

Dies ist die bereits 51.Saison des Alpine Skiweltcup. Seit dem Jahr 1967 wird der Alpine Skiweltcup vom Internationalen Skiverband  FIS ausgetragen. Die Skiweltcup-Saison 2016/2017 beginnt mit dem Skiweltcup Opening vom 22. bis 23. Oktober 2016 in Sölden und endet mit dem Weltcupfinale, welches vom 15. - 19. März 2017 in Aspen stattfindet. Die Ski-Weltmeisterschaft 2017, bei der keine Weltcuppunkte vergeben werden, findet vom 6. - 19. Februar 2017 in St. Moritz statt. Der ÖSV stellt diese Saison ein 98-köpfiges Kader zusammen, bestehend aus 44 Frauen und 54 Männern in der Nationalmannschaft, sowie dem A-, B- und C-Kader.

Skiweltcup Opening 2016/2017 Sölden  Skiweltcup 2016/2017

Skiweltcup Renntermine 2016/2017

 

Wertungen im Alpinen Skiweltcup 2016/2017 - Weltcuppunkte

Im Alpinen Skiweltcup gibt es verschiedene Wertungen. Für die große Kristallkugel ist die Gesamtwertung (alle Skiweltcup-Punkte der jeweiligen Saison zusammen addiert) ausschlaggebend. Zusätzlich gibt es die Wertungen in den jeweiligen Disziplinen: Riesenslalom, Slalom, Abfahrt und Super-G.

Top 3 des Gesamtweltcup Herren:

  1. Platz: Marcel Hirscher - 1.599 Punkte
  2. Platz: Kjetil Jansrud - 924 Punkte
  3. Platz: Henrik Kristoffersen - 903 Punkte

Top 3 des Gesamtweltcup Damen:

  1. Platz: Mikaela Shiffrin - 1.643 Punkte
  2. Platz: Ilka Štuhec - 1.325 Punkte
  3. Platz: Sofia Goggia - 1.197 Punkte

Top 3 des Slalom Damen:

  1. Platz: Mikaela Shiffrin - 840 Punkte
  2. Platz: Veronika Velez-Zuzulová - 565 Punkte
  3. Platz: Wendy Holdener - 455 Punkte

Top 3 des Slalom Herren:

  1. Platz Marcel Hirscher - 735 Punkte
  2. Platz: Henrik Kristoffersen - 575 Punkte
  3. Platz: Manfred Mölgg - 476 Punkte

Top 3 des Riesenslalom Damen:

  1. Platz: Tessa Worley - 685 Punkte
  2. Platz: Mikaela Shiffrin - 600 Punkte
  3. Platz: Sofia Goggia - 405 Punkte

Top 3 des Riesenslalom Herren:

  1. Platz: Marcel Hirscher - 733 Punkte
  2. Platz: Mathieu Faivre - 440 Punkte
  3. Platz: Alexis Pinturault - 439 Punkte

Top 3 der Abfahrt Damen:

  1. Platz: Ilka Štuhec - 597 Punkte
  2. Sofia Goggia - 460 Punkte
  3. Platz: Lara Gut - 360 Punkte

Top 3 der Abfahrt Herren:

  1. Platz: Peter Fill - 454 Punkte
  2. Platz: Kjetil Jansrud - 431 Punkte
  3. Platz: Dominik Paris - 371 Punkte

Top 3 des Super-G Damen:

  1. Platz: Tina Weirather - 435 Punkte
  2. Platz: Ilka Štuhec - 430 Punkte
  3. Platz: Lara Gut - 300 Punkte

Top 3 des Super-G Herren:

  1. Platz: Kjetil Jansrud - 394 Punkte
  2. Platz: Hannes Reichelt - 303 Punkte
  3. Platz: Aleksander Aamodt Kilde - 299 Punkte

Top 3 der Kombination Damen:

  1. Platz: Ilka Štuhec - 240 Punkte
  2. Platz: Federica Brignone - 220 Punkte
  3. Platz: Wendy Holdener - 140 Punkte

Top 3 der Kombination Herren:

  1. Platz: Alexis Pinturault - 111 Punkte
  2. Platz: Niels Hintermann - 100 Punkte
  3. Platz: Aleksander Aamodt Kilde - 92 Punkte
 

Skiweltcup Rennen 2016/2017

In der Skiweltcup-Saison 2016 - 2017 sind insgesamt 75 Rennen geplant.

Geplante Skiweltcup-Rennen der Herren:

  • 9 Herren Abfahrtsrennen
  • 6 Herren Super-G
  • 8 Herren Riesentorlauf
  • 10 Herren Slalom
  • 2 Herren Kombination
  • 1 Herren City Event
  • 1 Herren Parallel-Riesentorlauf

Geplante Skiweltcup-Rennen der Damen:

  • 8 Damen Abfahrtsrennen
  • 7 Damen Super-G
  • 9 Damen Riesentorlauf
  • 9 Damen Slalom
  • 3 Damen Kombination
  • 1 Damen City Event
  • 1 Damen Mannschaftsbewerb
 

Skiweltcup Rennen - Termine der Saison 2016/2017

  • Skiweltcup Opening in Sölden vom 22.-23.Oktober 2016
  • 12.11.2016 Levi (FIN) - Damen Slalom
  • 13.11.2016 Levi (FIN) - Herren Slalom
  • 26.11.2016 Lake Louise (CAN) - Herren Abfahrt
  • 26.11.2016 Killington (USA) - Damen RTL
  • 27.11.2016 Lake Louise (CAN) - Herren Super-G
  • 27.11.2016 Killington (USA) - Damen Slalom
  • 2.12.2016 Beaver Creek (USA) - Herren Abfahrt
  • 2.12.2016 Lake Louise (CAN) - Damen Abfahrt
  • 3.12.2016 Beaver Creek (USA) - Herren Super-G
  • 3.12.2016 Lake Louise (CAN) - Damen Abfahrt
  • 4.12.2016 Beaver Creek (USA) - Herren RTL
  • 4.12.2016 Lake Louise (CAN) - Damen Super-G
  • 10.12.2016 Val-d’Isère (FRA) - Herren RTL
  • 10.12.2016 Sestriere (ITA) - Damen RTL
  • 11.12.2016 Val-d’Isère (FRA) - Herren Slalom
  • 11.12.2016 Sestriere (ITA) - Damen Slalom
  • 16.12.2016 Gröden (ITA) - Herren Super-G
  • 16.12.2016 Val-d’Isère (FRA) - Damen Kombination
  • 17.12.2016 Gröden (ITA) - Herren Abfahrt
  • 17.12.2016 Val-d’Isère (FRA) - Damen Abfahrt
  • 18.12.2016 Alta Badia (ITA) - Herren RTL
  • 18.12.2016 Val-d’Isère (FRA) - Damen Super-G
  • 19.12.2016 Alta Badia (ITA) - Herren Parallel-Riesenslalom
  • 20.12.2016 Courchevel (FRA) - Damen RTL
  • 22.12.2016 Madonna di Campiglio (ITA) -Herren Slalom
  • 28.12.2016 Santa Caterina (ITA) - Herren Abfahrt
  • 28.12.2016 Semmering (AUT) - Damen RTL - Comeback von Anna Veith
  • 29.12.2016 Santa Caterina (ITA) - Herren Kombination
  • 29.12.2016 Semmering (AUT) - Damen Slalom
  • 3.1.2017 Zagreb (CRO) - Damen Slalom
  • 5.1.2017 Zagreb (CRO) - Herren Slalom
  • 7.1.2017 Adelboden (SUI) - Herren RTL
  • 7.1.2017 Maribor (SLO) - Damen RTL
  • 8.1.2017 Adelboden (SUI) - Herren Slalom
  • 8.1.2017 Maribor (SLO) - Damen Slalom
  • 10.1.2017 Flachau (AUT) - Damen Slalom
  • 13.1.2017 Wengen (SUI) - Herren Kombination
  • 14.1.2017 Wengen (SUI) - Herren Abfahrt
  • 14.1.2017 Altenmarkt-Zauchensee (AUT) - Damen Abfahrt
  • 15.1.2017 Wengen (SUI) - Herren Slalom
  • 15.1.2017 Altenmarkt-Zauchensee (AUT) - Damen Kombination
  • 20.1.2017 Kitzbühel (AUT) - Herren Super-G
  • 21.1.2017 Kitzbühel (AUT) - Herren Abfahrt
  • 21.1.2017 Garmisch-Partenkirchen (GER) - Damen Abfahrt
  • 22.1.2017 Kitzbühel (AUT) - Herren Slalom
  • 22.1.2017 Garmisch-Partenkirchen (GER) - Damen Super-G
  • 24.1.2017 Schladming (AUT) - Herren Slalom
  • 24.1.2017 Kronplatz (ITA) - Damen RTL
  • 28.1.2017 Garmisch-Partenkirchen (GER) - Herren Abfahrt
  • 28.1.2017 Cortina d’Ampezzo (ITA) - Damen Abfahrt
  • 29.1.2017 Garmisch-Partenkirchen (GER) - Herren RTL
  • 29.1.2017 Cortina d’Ampezzo (ITA) - Damen Super-G - Bronze für Anna Veith
  • 31.1.2017 Stockholm (SWE) - Herren City Event
  • 31.1.2017 Stockholm (SWE) - Damen City Event
  • 6. - 19.2.2017 - Ski WM in St. Moritz
  • 25.2.2017 Kvitfjell (NOR) - Herren Abfahrt
  • 25.2.2017 Crans-Montana (SUI) - Damen Super-G
  • 26.2.2017 Kvitfjell (NOR) - Herren Super-G
  • 26.2.2017 Crans-Montana (SUI) - Damen Kombination
  • 4.3.2017 Kranjska Gora (SLO) - Herren RTL
  • 4.3.2017 Jeongseon (KOR) - Damen Abfahrt
  • 5.3.2017 Kranjska Gora (SLO) - Herren Slalom
  • 5.3.2017 Jeongseon (KOR) - Damen Super-G
  • 10.3.2017 Squaw Valley (USA) - Damen RTL
  • 11.3.2017 Squaw Valley (USA) - Damen Slalom
  • 15.3.2017 Aspen (USA) - Herren Abfahrt
  • 15.3.2017 Aspen (USA) - Damen Abfahrt
  • 16.3.2017 Aspen (USA) - Herren Super-G
  • 16.3.2017 Aspen (USA) - Damen Super-G
  • 17.3.2017 Aspen (USA) - Damen Mannschaftsbewerb
  • 18.3.2017 Aspen (USA) - Herren RTL
  • 18.3.2017 Aspen (USA) - Damen Slalom
  • 19.3.2017 Aspen (USA) - Herren Slalom
  • 19.3.2017 Aspen (USA) - Damen RTL
 

Mit dem Anmelden zum Newsletter wird Ihre E-Mailadresse im sport-oesterreich.at Newsletter-Verteiler gespeichert. Ihre E-Mailadresse wird ausschließlich dazu verwendet, dass Sie in unregelmäßigen Zeitabständen einen E-Mail-Newsletter von office@sport-oesterreich.at erhalten. Ihre E-Mailadresse wird am Server von MailChimp bis auf Widerruf gespeichert und nicht an Dritte weitergegeben. Alle Informationen zur Erklärung gemäß Informationspflicht DSGVO finden Sie unter Datenschutz. Mit dem Anmelden zum Newsletter stimmen Sie dieser Vorgehensweise zu.