Bodyfitness des IFBB

Christine SchranzDie IFBB-Kategorie Bodyfitness wurde für Damen im Jahr 2002 vom IFBB Austria in das Wettkampfprogramm aufgenommen. Im Wettkampf präsentieren sich die Teilnehmerinnen auf der Bühne bei eleganten Vierteldrehungen. Das Posing kommt hier nicht zur Anwendung, anstelle dessen der T-Walk. Dieser Wettkampfablauf  ist bei vielen Atletinnen sehr beliebt. Dafür spricht die hohe Teilnehmerinnenquote. Im Finale haben die besten Athletinnen die Möglichkeit ihren Körper in Bewegung beim T-Walk zu präsentieren.

Abbildung: Christine Schranz

Bewertungskriterien in der Kategorie Bodyfitness

Der aktuelle Wettkampfablauf sieht vor, dass die Athletinnen an 2 Wertungsrunden mit Vierteldrehungen teilnehmen. Das Outfit ist der Bikini und High-Heels ihrer eigenen Wahl nach gewissen Vorgaben im Reglement. Ein wichtiges Bewertungskriterium der Juroren ist die allgemeine athletisch-physische Erscheinung. Dabei wird auf die symmetrische Entwicklung des Körpers, dessen Muskeltonus und seinen geringen Körperfettanteil geachtet. Zusätzlich bewertet die Jury Haare, schöne weibliche Gesichtszüge, sowie der individuelle Präsentationsstil inklusive selbstsicheres Auftreten, Haltung und Anmut auf der Bühne. Die Kategorie Bodyfitness ist wie geschaffen für Frauen, die sich in Fitnesscentern in Form bringen und eine gesunde Diät für Sportlerinnen einhalten.

Izabella JivanKlassen in der Kategorie Bodyfitness

Bodyfitness-Klassen für Frauen:

  • bis 158 cm
  • bis 163 cm
  • bis 168 cm
  • über 168 cm

Frauen: 24 Jahre bis zum Jahr in dem die Athletin ihren 35. Geburtstag feiert.

Bei den Juniorinnen unterscheidet man:

  • bis 163 cm
  • über 163 cm

Juniorinnen: 16 Jahre bis zum 31. Dezember jenes Jahres in dem die Sportlerin ihren 23. Geburtstag feiert.

Bei den Masters gibt es die:

  • offene Klasse von 35 bis 44 Jahren - ab dem 1. Januar jenes Jahres, in dem die Athletin ihren 35. Geburtstag feiert bis zum 31. Dezember jenes Jahres in dem sie ihren 45. Geburtstag feiert.
  • die offene Klasse ab 45 Jahre - ab dem 1. Januar jenes Jahres in dem die Athletin ihren 45 Geburtstag feiert sollte sie nur noch in dieser Klasse antreten.
Gabriella Falk  Daniela Liebers  Christine Schranz  Sabine Braunsteiner
Inhalt: Dr. Wolfgang Schober | Bildmaterial: Silvia Schober

Mit dem Anmelden zum Newsletter wird Ihre E-Mailadresse im sport-oesterreich.at Newsletter-Verteiler gespeichert. Ihre E-Mailadresse wird ausschließlich dazu verwendet, dass Sie in unregelmäßigen Zeitabständen einen E-Mail-Newsletter von office@sport-oesterreich.at erhalten. Ihre E-Mailadresse wird am Server von MailChimp bis auf Widerruf gespeichert und nicht an Dritte weitergegeben. Alle Informationen zur Erklärung gemäß Informationspflicht DSGVO finden Sie unter Datenschutz. Mit dem Anmelden zum Newsletter stimmen Sie dieser Vorgehensweise zu.