Urlaub am Durlaßboden Stausee

Durlaßboden StauseeDer Durlaßboden Stausee liegt an der Grenze von Salzburg und Tirol. Die Bundeslandgrenze verläuft mitten durch den Durlaßboden Stausee hindurch. In unmittelbarer Nähe liegen die Bergsportgebiete Königsleiten und Gerlos. Das Zillertal ist eine wunderbare Region für sportliche Outdoor-Aktivitäten im Winter und im Sommer. Nicht zuletzt deswegen ist der Durlaßboden Stausee bei Einheimischen und Touristen ein sehr beliebtes Ausflugsziel.

Auf einer Seehöhe von rund 1.400 Metern liegt der etwa 6 Kilometer lange und 2 Kilometer breite Stausee. Im Sommer erwärmt sich das quellfrische Wasser auf 21 Grad auf, somit ist eine angenehme Erfrischung garantiert. Relaxen können Sie auf der Liegewiese. Auch ein Kinderspielplatz und Grillmöglichkeiten finden Sie am Durlaßboden Stausee.

Ganz in der Nähe befinden sich die berühmten Krimmler Wasserfälle.

 

Sportaktivitäten am Durlaßboden Stausee

Laufen Durlaßboden Stausee

  • Wandern: Von Gerlos führt eine einfache Wanderung entlang dem Gebirgsfluss direkt zum Stausee. Gemütliche Wanderwege führen Sie rund um den See und zu bewirtschafteten Almhütten.
  • Laufen: Eine Laufstrecke führt entlang des Stausees in Richtung Bärschlagalm, jährlich findet hier auch der Gerloser Seelauf über 12,6 Kilometer statt.
  • Schwimmen: Ruhiges Plantschen mit Ihren Kindern oder ausgedehntes Schwimmen ist im Stausee möglich.
  • Tretbootfahren: Borgen Sie sich ein Tretboot aus und erkunden Sie den Stausee vom Boot aus.
  • Segeln und Surfen: In Österreichs höchstgelegener Segel- und Surfschule können Sie diese Sportarten erlernen.
  • Golf Driving Range: Bei Ihren Abschlagübungen landen die Golfbälle im See und verwandeln sich in Fischfutter.