Skigebiet Landeck - Zams - Fliess Venetregion

Skigebiet Landeck - Zams - FliessDas Skigebiet Landeck - Zams - Fliess ist vereint in der Venetregion und liegt nur 2 Autominuten von der Inntalautobahn entfernt. Es gilt als Geheimtipp für Skifahrer, die es etwas ruhiger lieben und die ihre Schwünge in der Früh gerne im unberührten Tiefschnee ziehen wollen. Die breiten Pisten, der Funpark und der Venet Nightpark sind vor allem bei Snowboardern beliebt. Mehrere Lifte führen Sie vom Tal direkt ins Skigebiet. Kraft tanken können Sie bei heimischen Schmankerln der Tiroler Küche.

 

Abseits der Pisten im Skigebiet Landeck - Zams - Fliess

  • Skigebiet Landeck - Zams - FliessFreeriden: Im freien Gelände gibt es zahlreiche Routen für Tiefschneeliebhaber. Bei Neuschnee freuen sich alle auf die traumhaften Freeride-Strecken und den herrlichen Pulverschnee.
  • Skitouren: Leichte Routen über Waldwege sind für Anfänger bestens geeignet, für geübte Tourengeher gibt es auf dem Venet garantiert den besten Aufstieg und eine Abfahrt mit Panoramablick.
  • Schneeschuhwandern: Zahlreiche Wege in unterschiedliche Schwierigkeitsgraden lassen Sie die verschneite Winterlandschaft genießen.
  • Rodeln: Die Venet-Rodelbahnen Nord und Süd bieten rasante Abfahrten für die ganze Familie. Los geht es bei der Bergstation Venet oder Riefenal.  
  • Paragleiten und Drachenfliegen: Der Venet beeindruckt die Flieger durch seine hervorragende Thermik. Bei einem Tandemflug erleben Sie die Naturkulisse der Tiroler Bergwelt.
  • Geocaching: Gehen Sie mit einem GPS-Gerät und Koordinaten auf Schatzsuche und entdecken Sie auf bis zu 2.212 Meter Seehöhe die Kleinigkeiten der vorhergehenden Besucher. Für den nächsten Finder hinterlassen Sie einen kleinen "Schatz".
 

Lifte und Skipisten im Skigebiet Landeck - Zams - Fliess

Skigebiet Landeck - Zams - FliessLifte

  • 1 Seilbahn
  • 3 Sesselbahnen
  • 3 Schlepplifte

Skipisten

  • 22 km gesamt, davon:
  • 6 km leicht (blau)
  • 15 km mittel (rot)
  • 1 km schwer (schwarz)

Landeck im Sommer

 
Fotocredits: © Venet Bergbahnen AG
Region: