XV. Sommer-Paralympics 2016 in Rio de Janeiro

Veranstaltungsdatum: 
Mittwoch, 7. September 2016

News zu den Paralympics Rio 2016:

Eine Erfolgsbilanz die sich wahrhaftig sehen lassen kann: 9 Medaillen in Rio
Das Team des Österreichischen Paralympischen Committee hat in den letzten Tagen Großartiges in Rio geleistet. Die monatelange Vorbereitung auf dieses sportliche Großereignis hat sich letzten Endes ausgezahlt, auch wenn nicht für alle Athletinnen und Athleten. Spitzensport ist ein hartes Pflaster und wir können sehr stolz sein, Sportlerinnen und Sportler zu haben, die zur Weltspitze zählen.

Zum Abschluss konnte Marathonläufer Mario Bauer noch einen 5. Platz mit einer Zeit von 2:58,34 erzielen. Auch dazu noch einmal herzliche Gratulation!

Bilanz: 9 Medaillen in Rio
 

Bronze für Günther Matzinger

Dies ist die 8. Medaille für Österreich bei den Paralympics Rio 2016.

Günther Matzinger gewinnt Bronze

Pepo Puch - Gold und Silber in Rio

Gold und Silber für Pepo Puch

Die 7. Medaille wurde am 16.9.2016 in Silber mit Pepo Puch in der Dressur-Kür gefeiert. Somit hat er bereits sein zweites Edelmetall diese Woche gewonnen. Andreas Onea ist an diesem Tag neuen Österreich-Rekord geschwommen und Günther Matzinger qualifizierte sich als Drittschnellster für das Finale über die 400m-Distanz.

Highlights vom 16.9.2016

 

Walter Ablinger, Mendy Swoboda, Thomas FrühwirthMedaillen-Segen für Österreich

Kaum schöner kann man sich olympische Spiele vorstellen. In der zweiten Wettkampfwoche der Paralympics RIO 2016 folgte eine Erfolgsmeldung nach der anderen. Lesen Sie selbst über die erfolgreichen Momente:

3-fache Silberfeier am 15.9.2016

Das Medaillen-Sammeln hat begonnen

Die Athleten des Österreichischen Paralympischen Committees laufen in der 2. Woche zur Hochform auf. Dies bestätigen die Medaillen-Siege.

Erste Medaillen bei den Paralympics  RIO 2016

 

Andreas Onea zieht ins Finale ein

Nicht in seiner stärksten Disziplin, 100m Schmetterling, schafft es Andreas Onea auf den 6. Platz und ist somit im Finale.

Finaleinzug von Andreas Onea

 

Erster großer Wettkampftag: 9.9.2016

Am Freitag, der 9.9.2016 steht Tennis, Leichtathletik, Schwimmen, Rudern und Tischtennis für Österreich im Fokus der Paralympischen Sommerspiele 2016 in Rio.

Zum Bericht

Eröffnungsfeier der Paralympics RIO 2016

Radrennfahrer Wolfgang Eibeck trägt bei der Eröffnung den Paralympics 2016 in Rio die österreichische Fahne ins Maracana-Stadion. „Das ist eine riesengroße Ehre für mich“, so der 43jährige Rennradfahrer aus Tulln.

Österreich-Haus ist eröffnet

One week to go - In einer Woche starten die Paralympics in Rio

In einer Woche wird IPC-Präsident Sir Philip Craven die XV. Paralympics 2016 in Rio de Janeiro feierlich eröffnen. Die 27 SportlerInnen des Österreichischen Paralympischen Committees und deren Betreuerstab fliegen in zwei Gruppen am Freitag, 2.9.2016 und am Montag, 5.9.2016 nach Rio de Janeiro. Die Spannung und die Vorfreude auf die ersten Paralympics in Südamerika sind groß.

Zum vollständigen Bericht

Der letzte umfassende Workshop vor der Abreise nach Rio

Am 30.7.2016 hat im Wiener Marriott Hotel am Parkring das letzte umfassende Briefing für die Paralympischen Spiele RIO 2016 stattgefunden. Nun sind alle AthletInnen voll auf Kurs.

Workshop am 30.7.2016

Das Österreichische Paralympische Committee nominiert 26 Athlet/innen für RIO 2016

Die lange Qualifikationsphase für die Paralympischen Spiele vom 7. - 18. September 2016 in Rio de Janeiro ist beendet. Das Österreichische Paralympische Committee hat bei der 40. Vorstandssitzung 26 SportlerInnen für die XV. Paralympics nominiert. Die Verabschiedung des Teams für die ersten Spiele in Südamerika findet am 24. August im Studio 44 der Österreichischen Lotterien statt.

Details zur Nominierung

 

Günther MatzingerGünther Matzinger - 2-facher Olympiasieger

Der 400m- und 800m-Läufer Günther Matzinger hat London 2012 mit Europa- und Weltrekord auf der Bahn für Aufsehen gesorgt. Nun bereitet er sich auf Rio 2016 vor!

Andreas Onea - Paralympischer Schwimmer

Sein großes Ziel im Jahr 2016 ist die erfolgreiche Teilnahme an den Paralympic Games RIO 2016. Lesen sie hier die bewegende Geschichte eines Sportlers, dem sein sportlicher Erfolg nicht in die Wiege gelegt worden ist.

Das Österreich-Haus ist fixiert

RIO 2016 BarrierefreiheitRIO 2016 - 1 Million Euro Investition in Barrierefreiheit

Rio's Bürgermeister nimmt die Betreuung der Paralympischen SportlerInnen augenscheinlich sehr ernst. Es wird eine Million Euro in die Barrierefreiheit der Paralympischen Spiele in Rio investiert. Dies ist ein klares Zeichen auch für die Wertschätzung der paralympischen Disziplinen.

ÖPC - Rio 2016Das Kick-Off-Event "One year to go - RIO 2016" war ein toller Erfolg und ein starkes Zeichen für den österreichischen Behindertensport. Zahlreiche Gäste waren eingeladen um Tischtennis, Rollstuhl-Rugby, Schwimmen, Tennis, Laufen, Handbiken, Speer- und Diskuswerfen selbst auszuprobieren.

Kick-Off "One year to go - RIO 2016"

 

Nico Langmann - Rollstuhl-Tennisprofi auf seiner Road to Rio 2016

Nico Langmann - Road to Rio 2016Es ist seit London bereits ein großer Wunsch von Nico Langmann, bei den paralympischen Spielen in Rio 2016 dabei zu sein. Nun ist das Ziel zum Greifen nahe. Lesen Sie hier die beeindruckende Geschichte von Nico Langmann.

Nico Langmann - Road to Rio 2016

 

Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. Am 26. April 2015 waren es exakt 500 Tage bis zu den Paralympics, die in Rio de Janeiro 2016 statt finden. Lesen Sie hier den Bericht über die Vorbereitungen auf Rio 2016.

Vom 7. bis 18. September 2016 finden die XV. Sommer-Paralympics in Rio de Janeiro / Brasilien statt. Frau Mag. Petra Huber, Generalsekretärin des Österreichischen Paralympischen Committee, besuchte die Wettkampfstätten knapp 2 Jahre vor Beginn der Paralympics und freute sich über den großen Fortschritt der Vorbereitungen auf die kommenden Paralympics in Rio.

Interview mit Mag. Petra Huber