Urlaub am Zeller See

Zell am See

Der Zeller See liegt direkt bei der Stadtgemeinde Zell am See. Die Region ist ein beliebter Fremdenverkehrsort bei Gästen aus der ganzen Welt, sowohl im Sommer als auch im Winter. Nur wenige Kilometer entfernt liegt Kaprun, das Kitzsteinhorn, sowie die Kapruner Stauseen, die ein sehr beliebtes Ausflugsziel sind.

Der Zeller See liegt etwa auf einer Seehöhe von 750 Metern, hat eine Fläche von 4,5 Quadratkilometern und misst an seiner tiefsten Stelle fast 70 Meter. Der Zeller See in seiner heutigen Form ist der Rest eines viel größeren Sees aus der letzten Eiszeit.

Heute wird der Zeller See als Touristen-, Erholungs- und Wassersportgebiet verwendet. An seinem Ufer befinden sich Strandbäder, Campingplätze, Liegewiesen, Restaurants und Hotels mit wunderschönem Ausblick auf den See und die atemberaubende Kulisse der Salzburger Alpenwelt.

 
 

Sportaktivitäten rund um den Zeller See

Zell am SeeSchwimmen
Das Wasser im Zeller See hat im Sommer eine Durchschnittstemperatur von 23 Grad. Die perfekte Temperatur zum Schwimmen und abkühlen. Manche Strandbäder haben auch ein beheiztes Schwimmbecken, Erlebnisrutschen, Sprungturm, Möglichkeiten für Funsportarten (Wasserski, Reifen, Banane,…) und Bootsvermietungen. Auch Beachvolleyballplätze und Kleinkinderbereich finden Sie in den Strandbädern rund um den Zeller See.

 

Zell am SeeWassersport
Der Zeller See ist nicht nur ideal zum Schwimmen, auch zum Segeln, Surfen, Stand Up Paddeln, Wasserski und Boot fahren gibt es hier jede Menge Möglichkeiten. Die Linienschiffe laden Sie zu Rundfahrten und Feiern am Zeller See ein. Angler und Taucher schätzen das klare Wasser und die weite Sicht.

 

Zell am SeeGolfen
Am Zeller See erwarten Sie zwei 18-Loch-Championship-Golfplätze mit wunderschöner Berg- und Seekulisse. Auch ein Übungsgelände mit Abschlagplätzen, Bunkern und Chipping Greens steht zur Verfügung. Anfänger, Fortgeschrittene und Profis verbessern auf den Golfplätzen Kitzsteinhorn und Schmittenhöhe ihr Handicap und nehmen an Turnieren teil.

 

Zell am SeeRadfahren
Rund um den Zeller See gibt es zahlreiche Radwege in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden. Für einfachen Radausflüge bis hin zu anspruchsvollen Bergtouren ist Zell am See der ideale Ausgangspunkt. Eine Herausforderung finden Mountainbiker auf der Großglockner Hochalpenstraße, auf der Schmittenhöhe und dem Kitzsteinhorn.

 

Zell am SeeTriathlon
Zell am See ist bekannt für den Triathlonbewerb “Ironman 70,3“. Der Name leitet sich aus der Gesamtlänge von 70,3 Meilen (sind 113 km) ab. Nach 1,9 km Schwimmen, 90 km Radfahren folgt noch ein Halbmarathon mit 21,1 km. Bereits im Sommer sind viele SportlerInnen in Zell am See trainieren, um die Strecke Ende August bestens zu kennen. Auch für Kinder gibt es einen eigenen Bewerb - den IronKids.

 

Zell am SeeWeitere Sportarten
Eine beliebte Laufstrecke ist entlang des Seeufers. Die Region rund um den Zeller See ist auch ein ideales Bergsportgebiet zum Wandern, Klettern und Mountainbiken. Im Gletscherskigebiet am Kitzsteinhorn können Sie fast das ganze Jahr über skifahren.

 
Fotocredits: © Zell am See-Kaprun Tourismus - http://zellamsee-kaprun.com