Steiermark

Skigebiet Hochkar

Skigebiet HochkarDas Skigebiet Hochkar liegt in Niederösterreich, ca. 150 Kilometer von Wien entfernt, an der Grenze zur Steiermark und nennt sich selbst das hochkarätigste Skigebiet der Region. Auf einer Seehöhe von 1.380 bis 1.800 Meter erstrecken sich 19 Pistenkilometer über das gut ausgebaute und sehr schneesichere Skigebiet Hochkar. Zur Beförderung stehen Ihnen 10 moderne Liftanlagen zur Verfügung.

Im Skigebiet Hochkar ist für alle was dabei, vom Anfänger bis zum Profi und das im wahrsten Sinne des Wortes. Skilegenden wie Thomas Sykora, Andreas Buder und ÖSV-Skistar Kathrin Zettel stammen aus der Region. Sie haben hier das Skifahren gelernt und wissen die hervorragenden Trainingsbedingungen am Hochkar zu schätzen.

 

Facts und Daten Skigebiet Hochkar

  • Skigebiet Hochkar6 Sesselbahnen
  • 2 Schlepplifte
  • 2 Förderbänder

Skipisten im Skigebiet Hochkar

Die Pisten sind sehr vielseitig und reichen von sanften Carvingpisten, über die Buckelpiste bis hin zur Renn- und Trainingstrecke „Draxlerloch“. In den Weihnachts- und Semesterferien ist der Almhang bei Nacht beleuchtet.

  • 19 km gesamt, davon:
  • 5,6 km leicht (blau)
  • 10,1 km mittel (rot)
  • 3,3 km schwer (schwarz)
 

Besonderheiten im Skigebiet Hochkar

  • Skigebiet HochkarFunpark Hochkar: Das Skigebiet Hochkar ist unter den Ski- und Snowboard-Freestylern sehr bekannt und beliebt. Ein abwechslungsreicher Snowpark mit zahlreichen Boxes und weiteren Obstacles sorgt für jede Menge Fun!
  • Kinderland: Am Übungshang stehen den Kids 2 überdachte Förderbänder zur Verfügung. Das Kinderland am Hochkar ist für die ersten spielerischen Versuche im Schnee ideal.
  • Freeriden: Am Hochkar sorgt das Freeride Zentrum Ost für Tiefschneespaß. Das Gebiet ist lawinensicher und bietet mittlere bis steilere Abfahrten im freien Gelände.
Fotocredits: © Hochkar Bergbahnen Ges.m.b.H.

.

Region: 

Skigebiet Präbichl

Skigebiet Präbichl
Fotocredit: © Präbichl Bergbahnen GmbH / Katharina Wassler


Das Skigebiet Präbichl liegt in unmittelbarer Nähe des weltberühmten Eisenerz (Motorradrennen: ErzbergRodeo) im Norden der Steiermark im Bezirk Leoben. Der 1.911 Meter hohe „Polster“ bietet Ihnen viel Platz und Skivergnügen.

Insgesamt 9 Abfahrten für unterschiedliche Schwierigkeitsgrade machen das Skigebiet Präbichl zum abwechslungsreichen Erlebnis. Für Erholung ist auf den Entspannungs- und Sonnenplätzen gesorgt.

 

Skigebiet Präbichl
Fotocredit: © Präbichl Bergbahnen GmbH

Attraktionen im Skigebiet Präbichl

  • Kinder: Die kleinen Besucher ziehen auf der „Purzelwiese“ ihre ersten Schwünge, anschließend kann es auf die Abfahrt „Schlumperwald“ gehen, die so manches zauberhafte Geheimnis verbirgt.
  • Funslope: Abwechslung zur normalen Piste bietet die Funslope. Action bieten die zahlreichen Steilkurven und Wellen genauso wie die Schnecke.
  • FIS-Rennstrecke: Hier finden Veranstaltungen und Schirennen statt, die Rennstrecke wird vor allem von Gruppen, Firmen und Vereinen gerne für einen Skitag genutzt.
  • Rodeln: Für ausgiebigen Rodelspaß auf einer Länge von 1 Kilometer ist ebenfalls gesorgt und das bis 22 Uhr. Ein Rodelverleih steht Ihnen zur Verfügung.
  • Langlaufen: Speziell Langläufer kommen bei 24 Loipen-Kilometern im Skigebiet Präbichl auf ihre Kosten.
 

Skigebiet Präbichl
Fotocredit: © Präbichl Bergbahnen GmbH

Facts und Daten Skigebiet Präbichl

  • 3 Sesselbahnen
  • 3 Schlepplifte
  • 1 Zauberteppich

Skipisten im Skigebiet Präbichl

  • 20 km gesamt, davon:
  • 6 km leicht (blau)
  • 11 km mittel (rot)
  • 3 km schwer (schwarz)
Region: 

Skigebiet Riesneralm

Pistenplan des Skigebiet Riesneralm

Skigebiet Riesneralm 2016/2017

Skigebiet RiesneralmDer 1.820 Meter hohe Hochsitz ist Heimatberg von Donnersbachwald, wo das Skigebiet Riesneralm liegt. Es ist nur wenige Kilometer von Liezen entfernt, das Skigebiet Planneralm liegt fast nebenan und ist über Donnersbach zu erreichen. Die bis zu 7 Kilometer langen Abfahrten sind in verschiedenen Schwierigkeitsgraden und somit für alle geeignet. Das Skigebiet Riesneralm ist auch Austragungsort vieler FIS- und Europacup-Bewerbe. Abseits der Skipisten haben Sie in Donnersbachwald auch die Möglichkeit zum Rodeln, Langlaufen und Eislaufen.
 

Besonderheiten im Skigebiet Riesneralm

  • Kinderland RiesneralmDie 1.österreichische Kinderskischaukel bietet verschiedene Abfahrten inkl. einer Wellenbahn und einem Erlebnis-Parcours.  Mit dem KRISPINI-Geist ziehen Kinder auf spielerische Art ihre ersten Schwünge in den Schnee, aber auch Erwachsene können hier das Skifahren lernen. Mit 2 Tellerliften und 3 Zauberteppichen (Förderbänder) gelangen alle wieder nach oben. Auch im Spielhaus und auf der KRISPINI Tunnel-Piste kommt keine Langeweile auf, auch Ganztagsbetreuung wird für ihre Kinder angeboten.
  • Der Cross-Ride-Track ist eine 500 Meter lange Steilkurvenbahn, die Kindern und Erwachsenen viel Spaß macht.
  • Das "ALPIN BASE - Schulungs- und Trainingszentrum" bietet für professionelles Skitraining ganztägig ungestörte Trainingsmöglichkeiten. Dieses Angebot wird vor allem von Vereinen gerne genützt. Der Betrieb des Trainingszentrums beeinträchtigt in keinster Weise den laufenden Skibetrieb.
  • Auf der Rennstrecke können Sie sogar ein Video von Ihrer Abfahrt machen, welches mit der Skipassnummer im Internet abzurufen ist.
  • NA[TOUR]pur –  Der Nacht-Tourenskilauf findet jeden Freitagabend (bis Mitte März, genaue Termine siehe Webseite). Außer für NA[TOUR]pur sind alle Pisten bei Tag und Nacht für Tourengeher gesperrt.
 

Skigebiet RiesneralmSkipisten im Skigebiet Riesneralm

  • 34 km gesamt, davon:
  • 17 km leicht (blau)
  • 14 km mittel (rot)
  • 3 km schwer (schwarz)

Liftanlagen im Skigebiet Riesneralm:

  • 3 Sesselbahnen
  • 2 Schlepplifte
  • 3 Förderbänder

NEU ab der Wintersaison 2016/2017: Ski Riesneralm und „Die Schneebären“ zählen zu der „Salzburger Super Ski Card“.

Das Skigebiet Riesneralm gehört zum Schneebärenland. Der Schneebären-Skipass kann auch in den Skigebieten Loser (Altaussee), Tauplitz, Kaiserau und Planneralm verwendet werden. Insgesamt stehen Ihnen somit rund 120 Pistenkilometer zur Verfügung.

Fotocredits: © Riesneralm Bergbahnen
Region: 

Skigebiet Planneralm

Skigebiet Planneralm
Fotocredit: © Klaus Zettler


Das Skigebiet Planneralm liegt nur wenige Kilometer entfernt vom Skigebiet Riesneralm. Vom Ennstal führt der Weg nach Donnersbach, von dort geht es dann noch weitere 12 Kilometer ins höchstgelegene Skidorf der Steiermark. Aufgrund der Höhenlage und der geschützten Lage in einem Talkessel bietet das Skigebiet Planneralm 100% reinsten Naturschnee.

Das familienfreundliche Skigebiet bietet rund 15 Pistenkilometer, die mit modernen Liftanlagen erreichbar sind und sich über 3 Berge erstrecken:

  • Plannereck (2.003 Meter)
  • Kleiner Rotbühel (1.866 Meter)
  • Großer Rotbühel (2.019 Meter)
 

Skigebiet Planneralm
Fotocredit: © Klaus Zettler

Facts und Daten Skigebiet Planneralm

  • 2 Sesselbahnen
  • 3 Schlepplifte
  • 2 Zauberteppich

Das Skigebiet Planneralm ist Mitglied im Skiverbund Schneebärenland. Ab einem 1,5 Tages-Skipass können Sie auch die umliegenden Skigebiete Riesneralm, Tauplitz usw. nutzen.

Skipisten im Skigebiet Planneralm

  • 15 km gesamt, davon:
  • 2 km leicht (blau)
  • 11 km mittel (rot)
  • 2 km schwer (schwarz)
 

Skigebiet Planneralm
Fotocredit: © simonlemmerer.com

Schneevergnügen im Skigebiet Planneralm

  • Funpark Snowvalley: Der Snowpark ist beleibt bei Anfängern und Fortgeschrittenen. Zahlreiche Boxen, Rails und Kicker laden Snowboarder und Skifahrer zum Freestylen ein.
  • Tourengehen: Die verschneiten Gipfel locken Tourengeher bereits vor Saisonbeginn auf die Pisten. Einsteiger und Experten finden hier unter den zahlreichen Skitouren die passende Route.
  • Schneeschuh- und Winterwandern: Nichtskifahrer können die romantische Winterlandschaft auf der Planneralm auf eigenen Wegen genießen.
  • Rodeln: Die beleuchtete Nachtrodelpiste hat für Sie bis Mitternacht geöffnet.
  • Freeriden: Eigene Routen im unberührten Tiefschnee erwarten Sie auf der Planneralm.
  • Kinder: Die Kleinsten haben ihren Spaß im Kinderland und in der Cross-Ride Area „Hexenwald“ mit Wellenbahn, kleinen Schanzen und Steilkurven.
  • Langlaufen: Anstiege und Abfahrten erwarten Sie auf der 4 km langen Höhenloipe, die klassisch und für Skating gespurt ist.

 

Region: 

Skigebiet Kreischberg Murau

Skigebiet Kreischberg Murau

Der Kreischberg - eine Sensation für Ski- und Snowboard-Fans. 14 Seilbahnen und Lifte befördern Sie auf den Kreischberg und die benachbarte Rosenkranzhöhe auf über 2.000 Meter Seehöhe. Nicht zuletzt an Bekanntheit hat das Skigebiet Kreischberg gewonnen durch den Airypark und die WM-Arena. Zahlreiche Weltcuprennen der Skicrosser und Snowboarder finden hier statt.

Die FIS Ski Freestyle & Snowboard WM fand vom 15.-25.01.2015 im Skigebiet Kreischberg statt.

 

Action und Fun im Skigebiet Kreischberg

  • Skigebiet Kreischberg MurauRodelbahn: Die Kreischberg Rodelbahn ist 1,2 Kilometer lang und ein Spaß für Jung und Alt. Mit dem Sessellift geht es bequem nach oben, die Talfahrt führt Sie wieder direkt zur Talstation.
  • Tubing: Noch mehr Rodelspaß gibt es auf der Tubingbahn. Auf luftgefüllten Schläuchen düst man hier auf 3 Bahnen 200 Meter rasant ins Tal. Mit dem Tubinglift geht es wieder an den Start.
  • Speedstrecke: Auf dem 100 Meter langen Steilhang werden Geschwindigkeiten gemessen.
  • Rennstrecke: Auf der ausgesteckten Rennstrecke wird die Zeit Ihres Laufes gemessen.
  • Kinderwelt: Das Skigebiet Kreischberg ist ein Paradies für Kinder. Gleiche mehrere Attraktionen wie das Trampolin, der Dinopark, das Yabaa Dabba Doo-Land, Kinderpiste mit Zauberteppich, Babylift und Wellenbahn gibt es auf einem spannenden Skitag zu entdecken.
  • Langlauf: Direkt neben der Bergstation der Gondelbahn auf 1.800 Meter befindet sich die 2,5 km lange Höhenloipe für Langläufer.
 

Facts und Daten Skigebiet Kreischberg

  • Skigebiet Kreischberg Murau3 Gondelbahnen
  • 4 Sesselbahnen
  • 6 Schlepplifte
  • 1 Förderband
  • 1 Tubinglift

Skipisten im Skigebiet Kreischberg

41 km gesamt, davon:

  • 16 km leicht (blau)
  • 13 km mittel (rot)
  • 12 km schwer (schwarz)
Region: 

Skigebiet Mariazeller Land

Das Skigebiet Mariazeller Land besteht aus 2 kleinen, aber feinen Skigebieten. Durch den Skiverbund „Schiland Voralpen“ ist die Skikarte in beiden Regionen gültig, ein gratis Skibus verkehrt zwischen den Skigebieten.

Skigebiet Mariazeller Land
Snowpark Gemeindealpe: Fotocredit © NÖVOG/Ziegler

Skigebiet Gemeindealpe Mitterbach

Die Gemeindealpe liegt in Mitterbach, ganz in der Nähe von Mariazell und dem Erlaufsee. Vom 1.626 Meter hohen Gipfel haben Sie einen perfekten Panoramblick auf Mariazell und den Erlaufsee, das Alpenvorland, Rax, Schneeberg und Hochschwab. Die Pisten sind FIS-tauglich und für alle Könnerstufen geeignet. Die steilste Piste Niederösterreichs weist ein Gefälle von 70 Prozent auf. Ein Freeride-Gelände und ein Snowpark mit 17 Obstacles runden das Angebot im Skigebiet Gemeindealpe ab.

Skigebiet Mariazeller Bürgeralpe

Die Bürgeralpe liegt in der Steiermark in der Nähe des Schneeberges und Rax-Gebietes und hat eine Seehöhe von 1.267 Meter. Der Gipfel ist über Seil- und Sesselbahnen von Mariazell und St. Sebastian aus erreichbar. Die Skipisten im Skigebiet Mariazeller Bürgeralpe stehen über eine Gesamtlänge von ca. 11 Kilometern zur Verfügung - perfekt für einen ausgiebigen Tagesausflug. Eine lange Rodelbahn, welche vom Gipfel aus bis nach Mariazell hinunter führt, und ein Boarderpark sorgen für lustige Abwechslung. Kinder ziehen im Kinderskiland ihre ersten Schwünge, die leichten Hänge Zucker- und Jubiläumswiese sind für die erste Abfahrt bestens geeignet.

 

Skigebiet Mariazeller Land
Fotocredit © Mariazeller Schwebebahnen GmbH

Facts und Daten Skigebiet Mariazeller Land

Lifte im Skigebiet Gemeindealpe Mitterbach

  • 2 Sesselbahnen
  • 2 Schlepplifte

Lifte im Skigebiet Mariazeller Bürgeralpe

  • 1 Gondelbahn
  • 2 Sesselbahnen
  • 2 Schlepplifte
 

Skigebiet Mariazeller Land
Pisten Gemeindealpe: Fotocredit © NÖVOG/Ziegler

Skipisten im Skigebiet Mariazeller Land

15,5 km Pisten gesamt im Skigebiet Gemeindealpe Mitterbach:

  • 3 leichte Pisten
  • 5 mittlere Pisten
  • 1 schwere Piste

11 km Pisten gesamt im Skigebiet Mariazeller Bürgeralpe:

  • 5,5 km leicht (blau)
  • 3,5 km mittel (rot)
  • 2 km schwer (schwarz)
 

Abseits der Pisten im Skigebiet Mariazeller Land

  • Skitouren: Auf der Gemeindealpe gibt es zahlreiche Varianten für Skitouren-Geher vom Anfänger bis zum Profi.
  • Langlaufen: In Mitterbach gibt es ein 11,5 Kilometer langes Loipennetz, eine eigene Loipe führt in Richtung Mariazell. Für Rennveranstaltungen wird die anspruchsvolle, 5km lange Kapschloipe gespurt.
  • Winterwanderweg: Entlang des malerischen Erlaufsees können Sie die Natur genießen.
  • Eislaufen und Eisstockschießen: Bei geeigneter Witterung kann man am Dorfplatz in Mitterbach verschiedene Eissportarten ausüben.
Region: 

Skigebiet Dachstein Gletscher

Skigebiet Dachstein Gletscher
© Planai Bahnen / Dachstein


Das Skigebiet Dachstein Gletscher ist Mitglied von Ski Amadé und bietet für Skifahrer und Snowboarder rund 12 Kilometer Naturschneepisten. Aufgrund der Höhenlage und Schneesicherheit ist der Dachstein für Trainings perfekt geeignet. Auch die Langläufer schätzen die perfekten Trainingsmöglichkeiten, so tummeln sich untern den Hobbylangläufern auch zahlreiche Spitzensportler auf den 18 Kilometer langen Loipen. Der Superpark Dachstein ist mit seinen 4 verschiedenen Areas und zahlreichen Obstacles vor allem bei Snowboardern und Freeski-Fahrern sehr beliebt. Zahlreiche Skitouren führen durch unberührte Natur am Dachstein Gletscher, Österreichs National-Skitour ist die Dachstein-Querung und führt über 20 Kilometer von der steirischen auf die oberösterreichische Seite des Dachsteins.

Wie man auf der Landkarte schön erkennen kann, liegt das Skigebiet Dachstein Gletscher in unmittelbarer Nähe mehrerer bekannter Skigebiete, wie zum Beispiel das Skigebiet Planai Schladming im Ennstal und das Skigebiet Filzmoos, sowie das Skigebiet Annaberg - Dachstein West in Salzburg. Aber auch im Ort Ramsau am Dachstein finden Sie noch einige Skilifte.

 

Abseits der Pisten im Skigebiet Dachstein

Skigebiet Dachstein Gletscher
© Planai Bahnen / Dachstein

Im Winter und im Sommer ist der Dachstein Gletscher ein beliebtes Ausflugsziel. Zahlreiche Attraktionen abseits des Wintersports bieten Ihnen einen Nervenkitzel:

  • Mit der Dachstein-Gletscherbahn schweben Sie vorbei an steilen Felswänden und überwinden 1000 Höhenmeter.
  • Der Sky Walk erwartet Sie direkt bei der Bergstation mit einer Aussichtsplattform mit perfekten Weit- und Tiefblick, vom Rundweg sehen Sie die wunderbare österreichische Alpenwelt.
  • Der Eispalast beeindruckt Besucher mit Eisfiguren, Säulen und dem Kristalldom, die direkt aus dem Gletschereis geschnitzt wurden.
  • Die Hängebrücke und die Stiege ins Nichts ist nur für Mutige. Hier sehen Sie bis zu 400 Meter in die Tiefe, ebenso beeindruckt das Panorama auf die umliegenden Gipfel.
  • Paragleiten: Bei einem Flug vom Dachstein Gletscher erlebt man Österreich aus einer anderen Perspektive. Beim Skiflying heben Sie beim Skifahren mit einem Mini Pargaleiter ab.
 

Skigebiet Dachstein Gletscher
© Planai Bahnen / Jan Zach

Facts und Daten Skigebiet Dachstein

  • 1 Seilbahnen
  • 2 Sesselbahnen
  • 3 Schlepplifte

Skipisten im Skigebiet Dachstein

12 km gesamt, davon:

  • 2 km leicht (blau)
  • 2 km mittel (rot)
  • 8 km schwer (schwarz)

Langlaufloipen im Skigebiet Dachstein

18 km Langlaufloipe

Tipps für den Sommer:

Schladming im Sommer Urlaub am Hallstättersee Hoher Dachstein

 

Region: 

Skigebiet Hauser Kaibling

Skigebiet Hauer KaiblingDas Skigebiet Hauser Kaibling ist Mitglied von Ski Amadé und ist der östlichste Einstieg in die Schladminger 4-Berge-Skischaukel (Hauser Kaibling, Planai, Hochwurzen, Reiteralm). Der Gipfel des Hauser Kaibling liegt auf 2.015 Meter und ist der höchste Punkt der Schladminger 4-Berge-Skischaukel. Hier erwartet Sie das pinke Schaf und das Gipfelkreuz für tolle Erinnerungsfotos. Am Senderplateau gibt es die Genussinsel mit Panoramatafeln, 360-Grad-Panoramaliegen und kostenlosem WLAN. Genießen Sie die traumhafte Aussicht über das gesamte steirische Ennstal haben.

Der Hauser Kaibling ist immer wieder Austragungsort von Weltcuprennen, auch die Weltelite trainiert auf den tollen Pisten. Im Kinderland auf der Kaiblingalm fühlen sich die Kleinsten wie große Skistars, wenn Sie auf der ausgesteckten Piste inklusive Starthaus und Zielbereich fahren.

 

Skigebiet Hauser Kaibling

Facts und Daten Skigebiet Hauser Kaibling

  • 2 Seilbahnen
  • 7 Sesselbahnen
  • 2 Schlepplifte

Vom Höfi-Express sieht man auf ein Rotwildgehege und kann die Tiere beobachten.

 

Skipisten im Skigebiet Hauser Kaibling

Skigebiet Hauser KaiblingDie Pisten im Skigebiet Hauser Kaibling sind vielseitig, wurden mit dem steirischen Pistengütesiegel ausgezeichnet und bieten für jeden Geschmack etwas:

  • Breite Talabfahrten zum Carven (WM-Strecke FIS-Abfahrt und Prennerabfahrt)
  • Buckelpisten
  • Powderhänge
  • Schnellschussstrecke
  • Skirouten

 

37 km Pisten gibt es am Hauser Kaibling, davon sind

  • 19,5 km leicht (blau)
  • 13,5 km mittel (rot)
  • 4,0 km schwer (schwarz)

Die 4-Berge-Skischaukel bietet 123 Pistenkilometer nonstop, im Skiverbund Amade sind 760 Pistenkilometer zusammengefasst.

Fotocredits: © Hauser Kaibling
Region: 

Skigebiet Tauplitz

Skigebiet Tauplitz
Fotocredit: © dietauplitz.com


Das Skigebiet Tauplitz zählt zu den schönsten Skigebieten der Steiermark mit traumhaften Blick vom Hochplateau auf den Grimming. Am Fuße liegt Bad Mitterndorf, eingebettet in die malerische Landschaft nördlich des Ennstales. Dort finden Sie auch die weltbekannte Skiflugschanze Kulm. Das Skigebiet Tauplitz befindet sich auf einer Seehöhe von 900 – 2.000 Meter und verfügt über insgesamt 36 Pistenkilometer mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden. Auf 2 speziell zusammengestellten Runden kann man fast das gesamte Skigebiet erkunden und das Panorama genießen.

Neben dem erlesenen Skipisten-Angebot kommen auch Freerider voll auf ihre Kosten. Für die ganz jungen Besucher hält das neue Kinderland einige Überraschungen bereit, um mit Freude und Spaß die ersten Versuche im Schnee zu machen.

 

Skigebiet Tauplitz
Fotocredit: © dietauplitz.com

Facts und Daten Skigebiet Tauplitz

  • 1 Seilbahn
  • 4 Sesselbahnen
  • 9 Schlepplifte
  • 3 Seillifte
  • 1 Zauberteppich

Das Skigebiet Tauplitz ist Mitglied im Skiverbund Schneebärenland. Ab einem 1,5 Tages-Skipass können Sie auch die umliegenden Skigebiete Riesneralm, Planneralm, Loser und Kaiserau nutzen.

Skipisten im Skigebiet Tauplitz

  • 36 km gesamt, davon:
  • 18 km leicht (blau)
  • 15 km mittel (rot)
  • 3 km schwer (schwarz)
 

Skigebiet Tauplitz
Fotocredit: © dietauplitz.com

Abseits der Pisten im Skigebiet Tauplitz

  • Langlaufen: Die Höhenloipen auf der Tauplitz bieten beste Bedingungen, auch die Weltelite nutzt hier die traumhaften Trainingsmöglichkeiten. In der gesamten Umgebung von Tauplitz gibt es rund 130 km Loipen in allen Schwierigkeitsgraden.
  • Nachtrodeln: Bei der Grafenwiese kann man den Schlepplift zum Rodeltransport nutzen, talwärts geht es dann rasant auf der beleuchteten Nachtrodelbahn.
  • Schneeschuhwandern und Ruck'x'Bob: Mit dem Bob am Rücken geht es den Berg mit den Schneeschuhen hinauf, oben angelangt wird der „Rucksack“ umgebaut und kann mit dem Bob wieder ins Tal fahren.
  • Winterwandern: Auf den beiden Höhenwanderwegen mit einer Länge von 2,5 bzw. 5 Kilometern genießen Sie die Aussicht und die Natur.
  • Therme: In Bad Mitterndorf können Sie nach einem Skitag in der Grimming-Therme entspannen.
 

Auch in der warmen Jahreszeit ist die Tauplitzalm ein wahres Paradies für Frischluft- und Naturliebhaber.

Region: 

Skigebiet Zauberberg - Semmering

Skiegebiet Zauberberg Semmering
Foto: © Semmering-Hirschenkogel Bergbahnen/ F. Zwickl


Der Zauberberg am Semmering ist eines der östlichsten Skigebiete in Österreich und somit vor allem bei Wienern und Niederösterreichern sehr beliebt. Ca. 1 Stunde Autofahrt benötigen Sie von Wien aus, um das Skigebiet zu erreichen. Der Zauberberg ist ein überschaubares Skigebiet mit 14 Pistenkilometern bei Tag und 13 bei Nacht. Die perfekt präparierten Pisten sind unterschiedlich schwer und somit für jeden – vom Anfänger bis zum Profi – bestens geeignet.

Eine 3 Kilometer lange Naturrodelbahn und eine Superbob-Bahn sorgen zusätzlich für reichlich Spaß. Abseits der Pisten gibt es Möglichkeiten zum Langlaufen, Schneeschuhwandern und Tourengehen. Der Split-Park für Snowboarder und Freeskier und das Kinder-Areal runden das Angebot im Skigebiet Zauberberg Semmering ab.

 


Foto: © Semmering-Hirschenkogel Bergbahnen/ P. Wiedhofer

Events im Skigebiet Zauberberg Semmering

Immer wieder finden Skiweltcuprennen im Skigebiet Zauberberg Semmering statt. Die FIS-Strecke befindet sich am Haupthang des Zauberbergs.

FIS Skiweltcup-Rennen am Zauberberg / Saison 2014/2015

Der Riesenslalom der Damen am 28.12.2014 und der Nachtslalom der Damen am 29.12.2014 mussten leider abgesagt werden. Die Ersatzrennen fanden in Kühtai statt.

Neben Damen Weltcuprennen gibt es am Zauberberg noch zahlreiche weitere Events statt. Egal ob Hobbyskimeisterschaften, Ö3 Pistenbully, Stangentraining, Skirennen mit Michaela Dorfmeister, Slopestyle Contest oder Downhill Contest, am Zauberberg Semmering ist immer etwas los.

 

Skigebiet Zauberberg Semmering
Foto: © Semmering-Hirschenkogel Bergbahnen/ P. Wurzinger

Facts und Daten Skigebiet Zauberberg Semmering

  • 1 Seilbahn
  • 1 Sesselbahn
  • 2 Schlepplifte

Skipisten im Skigebiet Zauberberg Semmering

  • 14 km gesamt, davon
  • 6,7 km leicht (blau)
  • 4,3 km mittel (rot)
  • 1 km schwer (schwarz)
 

Skigebiet Zauberberg Semmering
Foto: © Semmering-Hirschenkogel Bergbahnen/ P. Wurzinger

Besonderheiten im Skigebiet Zauberberg Semmering

  • Schneeschuhwandern: Mit den Schneeschuhen haben sie guten Halt auf verschneiten Wegen. Es ist einfach zu erlernen und macht jeder Altersgruppe Spaß. Genießen sie die Natur und das gesunde Ausdauertraining.
  • Langlaufen: Im Ort gibt es gespurte Langlaufloipen. Hier können Sie auch in die Panoramaloipe Semmering-Wechsel einsteigen.
  • Snowpark: Der Split-Park bietet zahlreiche Obstacles (Boxes, Rails, Table, Waveline, Wallride). Für Snowboarder und Fressskier ist hier bei Tag und am Abend für jede Menge Spaß gesorgt.
  • Rodeln: Die Erlebnisrodelbahn ist bei Tag und Nacht ein Spaß. Die Strecke führt über 3 Kilometer durch Tunnel mit Lichteffekten und vorbei an fantastischen Gestalten und endet beim Zauberschloss. Die Superbob Rodelbahn bietet Rodelspaß im Sommer und Winter. Mit bis zu 40 km/h düst man auf der 950 Meter langen Strecke durch 21 Kurven.
  • Nachtangebot: Am Abend sind 6 Pisten, die Rodelbahn und der Split-Park beleuchtet. Die Kabinenbahn und die Sportbahn sind in Betrieb. Für Apres-Ski-Spaß wird in der Zauberbar gesorgt.
 

Nur wenige Autominuten entfernt vom Zauberberg:

.Skigebiet Stuhleck

Region: 

Skigebiet Reiteralm

Das Skigebiet Reiteralm ist Mitglied von Ski Amadé und ist der westlichste Einstieg in die Schladminger 4-Berge-Skischaukel (Hauser Kaibling, Planai, Hochwurzen, Reiteralm). Bereits ab Anfang November trainiert die Skiweltcup-Elite auf den Pisten der Reiteralm. Auch zahlreiche FIS- und Europacup-Rennen finden hier statt. Moderne Seilbahnen bringen die Skifahrer bereits ab 8:15 zu den ausgezeichneten Pisten.

Skigebiet Fageralm neben dem Skigebiet Reiteralm

Skigebiet Reiteralm FageralmDirekt angrenzend liegt das kleine Skigebiet Fageralm mit weiten, sanften Pisten auf einem sonnigen Hochplateau. Es ist ein Geheimtipp für alle, die ohne Stress Ihren Skitag genießen möchten. Am höchsten Punkt der Fageralm erwartet Sie die Goliath-Genuss-Oase mit tollem Ausblick, der Goliath-Schaukel und großer Doppelliege. Auf der Zeitmess-Strecke wird die Zeit Ihrer Fahrt beim ausgesteckten Riesentorlauf gemessen, auf der Speedy-Strecke die gefahrene Geschwindigkeit. Auf der Wellenbahn und beim Boardercross geht es über zahlreiche Hügel. 3 Skitouren sind vor allem für Familien angelegt, Figuren begleiten Sie am Wegrand.

 

Besonderheiten im Skigebiet Reiteralm

  • Skigebiet ReiteralmAuf der Gul-Schussstrecke wird die Geschwindigkeit gemessen.
  • Die Zeitmess-Strecke wurde von den Profis getestet und bietet Ihnen eine Zeitmessung auf einer ausgesteckten Rennstrecke.
  • Black Quartett sind die 4 schwarzen Pisten der Reiteralm.
  • Der höchste Punkt der Reiteralm liegt direkt an der Grenze zwischen Steiermark und Salzburg, hier können Sie von einem Bundesland ins andere fahren.
  • Das Kinderland auf der Reiteralm begeistert die Kinder. Das Maskottchen Wolke und seine Freunde laden auf der Regenbogenalm zum Skifahren ein. Zauberteppiche, Wellenbahn, Kinderpisten, Beginner-Park und vieles mehr gibt es hier zu entdecken.
 

Facts und Daten Skigebiet Reiteralm

  • Skigebiet Reiteralm2 Seilbahnen
  • 3 Sesselbahnen
  • 8 Schlepplifte

Mit der Gondelbahn Silver-Jet schweben Sie direkt über einem Wildgehege und können die Tiere beobachten.

Skipisten im Skigebiet Reiteralm

30 km gesamt (nur die Pisten auf der Reiteralm), davon:

  • 6 km leicht (blau)
  • 23 km mittel (rot)
  • 3 km schwer (schwarz)

123 km gesamt (Schladminger 4 Berge-Skischaukel), davon:

  • 46,1 km leicht (blau)
  • 68,3 km mittel (rot)
  • 8,3 km schwer (schwarz)

im Skiverbund Ski Amade genießen Sie sogar 760 Pistenkilometer.

Schladming im Sommer

 
Fotocredits: © Reiteralm Bergbahnen
Region: 

Skigebiet Hochwurzen - Schladming

Skigebiet Hochwurzen
© Planai Bahnen / Herbert Raffalt


Das Skigebiet Hochwurzen ist Mitglied von Ski Amadé und liegt im Zentrum der Schladminger 4-Berge-Skischaukel (Hauser Kaibling, Planai, Hochwurzen, Reiteralm).

Die langen, breiten, nicht zu schweren Abfahrten sind vor allem bei Familien sehr beliebt. Am Rodelspaß kann man sich lange erfreuen, immerhin geht es 7 Kilometer hinunter ins Tal. Am Abend kann man sich auf der Piste, der Rodelbahn oder beim Aprés Ski vergnügen.

 

Skigebiet Hochwurzen
© Planai Bahnen / Gernot Langs

Besonderheiten im Skigebiet Hochwurzen

  • Nachtskifahren: Von Montag bis Samstag kann man auf der 3 km langen Piste Nr. 33 zwischen 19.30 und 23.00 Uhr noch seine Schwünge ziehen
  • Naturrodelbahn: Direkt bei der Bergstation der Gipfelbahn Hochwurzen startet die 7 km lange Rodelbahn. Rasant geht es über einen breiten Forstweg mit zahlreichen Kurven ins Tal. Am letzten Stück fährt man kurz auf der Skipiste, bevor man wieder bei der Talstation angelangt ist. Rodelspaß ist garantiert!
  • Funslope Hochwurzen: Eine Mischung aus Snowpark, Boardercross und Fun-Piste beeindruckt Freestyler und Boarder aller Könnerstufen. Zahlreiche Boxes, Corner, Jibs, Kicker und Tunnel stehen zur Verfügung.
  • Winterwandern: Von der Talstation Fun-Jet führt ein 6 km langer Winterwanderweg auf den Gipfel der Hochwurzen. Sie wandern hier durch verschneite Wälder und genießen Panoramablicke auf den Dachstein.
  • Skitouren: Die Hochwurzen ist ein toller Ausgangspunkt für zahlreiche Skitouren in die nähere Umgebung. Als Event gibt es den Hochwurzen-Berglauf, der bei Skitourengehern sehr beliebt ist.
 

Skigebiet Hochwurzen
© Planai Bahnen / Herbert Raffalt

Facts und Daten Skigebiet Hochwurzen

  • 2 Seilbahnen
  • 4 Sesselbahnen
  • 3 Schlepplifte

Skipisten im Skigebiet Hochwurzen

17,5 km gesamt (nur die Pisten auf der Hochwurzen), davon:

  • 5,5 km leicht (blau)
  • 12 km mittel (rot)

123 km gesamt (Schladminger 4 Berge-Skischaukel), davon:

  • 46,1 km leicht (blau)
  • 68,3 km mittel (rot)
  • 8,3 km schwer (schwarz)

im Skiverbund Ski Amade genießen Sie sogar 760 Pistenkilometer.

Rodelpiste im Skigebiet Hochwurzen

  • 7 km Rodelstrecke

Schladming im Sommer

Region: 

Skigebiet Stuhleck

Das Skigebiet Stuhleck ist das größte Skigebiet in Ost-Österreich und liegt mit 1.782 Metern am höchsten Berg des Alpen-Ostrandes. Nur wenige Autominuten von der S6 entfernt, ist das Skigebiet Stuhleck sowohl für die Wiener als auch für die Grazer Skigäste in etwa 1 Autostunde leicht zu erreichen. Fünf Parkplätze stehen den Gästen aus Nah und Fern kostenfrei zur Verfügung.

Skigebiet StuhleckSkifahrer und Snowboarder genießen die Abwechslung der Pisten in verschiedenen Schwierigkeitsgraden, die mit dem "Steirischen Pistengütesiegel" ausgezeichnet sind. Auf der Speed-Messstrecke und WISBI-Rennstrecke steigt das Adrenalin. Die Nachtpiste ist ab Weihnachten sogar bis 21 Uhr geöffnet.

Auch der Blue Tomato Snowpark ist mit einer Flutlichtanlage ausgestattet. Hier finden Freestyler und Rider mit unterschiedlichem Können abwechslungsreiche Herausforderungen. Es stehen sogar Kameras zur Verfügung, mit der Sprünge gefilmt werden können. Noch 3 weitere Snowparks sind im Skigebiet Stuhleck zu entdecken.
 

Besonderheiten im Skigebiet Stuhleck

Semmi Skigebiet StuhleckNicht nur Skifahrer und Snowboarder kommen hier auf Ihre Kosten. Stuhleck bietet etwas für die ganze Familie:

  • Semmi's Kinderland ist vor allem für die Kleinsten, die ihre ersten Schwünge im Schnee üben
  • auf der 5km langen Naturrodelbahn wir man auch vom Maskottchen "Semmi" und seinen Freunden mit einer Geschichte am Pistenrand begleitet
  • die Snowtubingbahn ist ein Riesenspaß, wenn man mit den luftgefüllten Reifen durch die Kurven driftet
  • Langläufer genießen die Winterlandschaft auf der 8 Kilometer langen Naturschneeloipe
 

Lifte im Skigebiet Stuhleck:

  • Skigebiet Stuhleck4 Sesselbahnen
  • 6 Schlepplifte
  • 1 Förderband

Facts und Daten Skigebiet Stuhleck:

  • 14 km leichte (blau) Pisten
  • 6 km mittelschwere (rot) Pisten
  • 5 km Rodelbahn
  • 8 km Langlaufloipe
  • 120 m Snowtubing
  • 250 m Snowpark
Fotocredits: © www.stuhleck.at
Region: 
AnhangGröße
PDF icon Pistenpanorama Stuhleck.pdf830.41 KB

Skigebiet Planai - Schladming

Skigebiet Planai
© Planai Bahnen


Das Skigebiet Planai ist Mitglied von Ski Amadé und Zentrum der Schladminger 4-Berge-Skischaukel (Hauser Kaibling, Planai, Hochwurzen, Reiteralm). 1982 und 2013 war Schladming Austragungsort der alpinen Ski-WM.

Jährlich findet auch der legendäre Nachtslalom am Zielhang der Planai statt. Es gibt viel zu erleben an einem Skitag, wenn Sie auf den Spuren der Weltcupprofis Ihre Schwünge ziehen.

Nachtslalom-Termine:

 

Besonderheiten im Skigebiet Planai

Skigebiet Planai
© Planai Bahnen / Simon van Hal

  • Slope of Fame: Die FIS-Abfahrt auf der Planai führt Sie auf 4,6 Kilometer Länge vom Gipfel bis ins Tal, das letzte Stück ist der legendäre Planai-Zielhang. Skilegenden wie Franz Klammer oder Harti Weirather erwarten Sie in Lebensgröße, auch Informationen zu den Ski-Stars erhalten Sie auf der Slope of Fame.
  • Klangpiste: Auf 600 Metern werden Sie beim Skifahren mit perfektem Sound begleitet.
  • „Skiing in Paradise“: Am Planai Beach fühlen Sie sich wie im karibischen Paradies mit Strandkörben.
  • Superpark Planai: Der Snowpark ist für alle Könnerstufen geeignet. Auf 3 unterschiedlichen Lines erwarten die Boarder und Freestyler zahlreiche Kicker, Rails, Tubes und Boxen.
  • Permanente Rennstrecke: Messen Sie sich mit Freunden und Kollege auf der ausgesteckten Rennstrecke mit Zeitnehmung.
  • Skimovie: Lassen Sie Ihre Rennkünste filmen, zuhause können Sie das Video über die Skiline abrufen.
 

Facts und Daten Skigebiet Planai

Skigebiet Planai
© Planai Bahnen / Gernot Langs

  • 2 Seilbahnen
  • 6 Sesselbahnen
  • 2 Schlepplifte
  • 1 Förderband

Skipisten im Skigebiet Planai

32 km gesamt (nur die Pisten auf der Planai), davon:

  • 5 km leicht (blau)
  • 25 km mittel (rot)
  • 2 km schwer (schwarz)

123 km gesamt (Schladminger 4 Berge-Skischaukel), davon:

  • 46,1 km leicht (blau)
  • 68,3 km mittel (rot)
  • 8,3 km schwer (schwarz)

im Skiverbund Ski Amade genießen Sie sogar 760 Pistenkilometer.

Die perfekte Vorbereitung auf ein Ski-Wochenende auf der Planai

Sportmediziner empfehlen immer wieder eine gezielte Vorbereitung auf den Skiurlaub, um den Körper auf die Bewegungen einzustellen. Doch wie sieht diese präventive Vorbereitung aus? Wir werfen einen Blick auf die Möglichkeiten, die Wintersportlern im Hinblick auf kommende Abenteuer zur Verfügung stehen.

Die perfekte Vorbereitung für das Ski-Wochenende

Region: 

Mit dem Anmelden zum Newsletter wird Ihre E-Mailadresse im sport-oesterreich.at Newsletter-Verteiler gespeichert. Ihre E-Mailadresse wird ausschließlich dazu verwendet, dass Sie in unregelmäßigen Zeitabständen einen E-Mail-Newsletter von office@sport-oesterreich.at erhalten. Ihre E-Mailadresse wird am Server von MailChimp bis auf Widerruf gespeichert und nicht an Dritte weitergegeben. Alle Informationen zur Erklärung gemäß Informationspflicht DSGVO finden Sie unter Datenschutz. Mit dem Anmelden zum Newsletter stimmen Sie ausdrücklich und freiwillig dieser Vorgehensweise zu.