Aktiv- und Sporturlaub am Irrsee

Aktiv- und Sporturlaub am IrrseeDer Irrsee wird auch Zellersee genannt, ist jedoch nicht zu verwechseln mit dem Zeller See, der in Salzburg bei Zell am See liegt. Der Irrsee liegt im oberösterreichischen Salzkammergut, an der Grenze zu Salzburg. In unmittelbarer Umgebung liegt der Mondsee. Im Sommer ist der Irrsee vor allem von Badegästen und Fischern sehr beliebt. Bis zu 27 Grad kann das klare Wasser erreichen. Die Länge des Irrsess beträgt rund 4,7 km, die Breite in etwa 1 km. An einigen Stellen ist der Irrsee bis zu 32 Meter tief. Rund um den See liegen die Gemeinden Zell am Moos, Oberhofen am Irrsee und Tiefgraben.

 

KolomansbergTipps für Ihren Aktiv- und Sporturlaub am Irrsee

Für Radfahrer und Wanderer bietet die Region rund um den Irrsee viele Möglichkeiten, wie zum Beispiel die Radtour um den Kolomannsberg und den Irrsee. Am Westufer des Irrsee entlang verläuft auch ein Teil des berühmten Salzkammergutradweges Richtung Süden zum Mondsee.

 

Unterkünfte für Ihren Aktiv- und Sporturlaub am Irrsee

Seepension Steiningerhof am Irrsee

Am Westufer des Irrsee liegt die Seepension Steiningerhof. Der Salzkammergutradweg führt direkt an der Seepension vorbei, die nur 100 Meter vom Ufer des Irrsee entfernt ist. Gästen steht ein hauseigener Badestrand, Liegestühle und Ruderboote zur Verfügung.

Seepension Steiningerhof am Irrsee