Skiweltcup Slalom der Herren in Levi

Veranstaltungsdatum: 
Sonntag, 16. November 2014

Im 1. Durchgang herrscht schlechte Sicht durch Nebel und die Piste ist griffiger als erwartet. Marcel Hirscher liegt nur 6 Hundertstel vor Henrik Kristofferson, dessen Landsmann Sebastian-Foss Solevaag belegt überraschend Rang 3.  Benjamin Raich liegt am 18. Zwischenrang. Mario Matt und Manuel Fellner rutschen leider am Schischuh aus und scheiden aus. Reinfried Herbst kann sich mit einem ähnlichen Fehler gerade noch für den 2. Durchgang qualifizieren, ebenso wie Wolfgang Hörl.

Im 2. Durchgang scheidet Reinfried Herbst leider aus, Wolfgang Hörl hat einen großen Rückstand. Benjamin Raich hat leider einen Fehler im unteren Streckteil, kann sich jedoch noch auf Gesamtrang 15 verbessern. Der Deutsche Felix Neureuther fährt noch vor auf Rang 3. Henrik Kristofferson legt mit einer Traumfahrt Marcel Hirscher einiges vor. Marcel Hirscher wird in einem spannenden Finale mit nur 12 Hundertsel Rückstand Zweiter.

  1. Platz: Henrik Kristofferson
  2. Platz: Marcel Hirscher
  3. Platz: Felix Neureuther
 

Alpiner Skiweltcup 2014 - 2015